Referenzkunden-Bericht: Laudert Multi-Channel-Media

Medienproduktion - in der gesamten Breite

Schon in den 70er Jahren als Pionier der elektronischen Bildverarbeitung aktiv, bietet Laudert heute das ganze Spektrum in Medien-Produktion, Medien-IT, Fotografie und Digitaldruck.

 

Heute sind die Münsterländer mit über 420 Mitarbeitern als strategischer und operativer Partner in allen Facetten der Produktkommunikation für viele namhafte Kunden weltweit tätig.

 

Im Gespräch
mit Anne Lück
und Jörg Rewer

 

Am 27. Juni 2016 stellte Anne Lück, Leiterin Marketing und PR, das Unternehmen kurz vor.

Und Jörg Rewer, geschäftsführener Gesellschafter der Laudert GmbH + Co. KG in Vreden, spricht über vier Jahre Erfahrungen mit TOPIX:8.

PERFEKTION VON ANFANG AN

Basis ist die Liebe für das perfekte Bild

und das Knowhow für die effiziente Verknüpfung von Medienproduktions- und IT-Expertise.

  • 150 Mitarbeiter sorgen allein in der Medienproduktion an den Standorten Vreden, Hamburg und Stuttgart für die perfekte Aufbereitung aller Materialien. Der Kernbereich der Bildbearbeitung wird unterstützt durch Teams in Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt.
  • Das Agentur-Team in Stuttgart übernimmt als Full-Service-Partner die kreative Entwicklung und technisch optimierte Umsetzung von Katalogen, Prospekten, Magazinen und Mailings.
  • Auch die Spezialisten für CGI und 3D-Visualisierung finden sich in einem Team im Süden.
  • 90 Mitarbeiter in den LAUDERT-Fotostudios bieten auf 35 Sets Mode- und Produktfotografie.
  • Ein 80 Mitarbeiter starkes Medien-IT-Team optimiert Workflows, entwickelt Schnittstellen und implementiert Software-Lösungen für Media-Asset- und Produktdaten-Management sowie Web2Print.
  • Die gesamte Kette komplettiert das Geschäftsfeld Digitaldruck mit hoher Personalisierungs- und Veredelungs-Kompetenz.

Damit der Motor für Neues nie ins Stocken kommt

sorgt LAUDERT für ausreichend qualifizierten Nachwuchs in einer eigenen Ausbildungsakademie in Vreden.

 

Mit Herzblut und viel Persönlichkeit

werden die Kunden umfassend betreut. Die Professionalität der Laudert-Teams und deren Einsatzbereitschaft sind die Trümpfe beim schnellen technischen Wandel heutiger Produktionen.

Falke, Joop, bonprix, Karstadt, Jack Wolfskin, Claas und Grohe sind nur einige der renommierten Kunden aus Multi-Channel-Handel und  Industrie, die von dieser ganzheitlichen Betreuung profitieren.

Höchste Ansprüche – auch für die Software

Die effiziente Kombination aus Medienproduktion und Medien-IT dürfte in Deutschland tatsächlich einzigartig sein. Hierzu Jörg Rewer: "Das ist ein unschätzbarer Kosten- und Zeitvorteil für unsere Kunden, stellt aber auch in der Verwaltung eine große Herausforderung dar".

Bei der Vielzahl der Kundenkontakte und dem gewaltigen Produktionsvolumen war auch klar: „...wenn jemand anruft, dann möchte ich auf einen Blick den aktuellen Status aller Abläufe und der Kommunikation sehen können. Das war früher sehr, sehr umständlich. Erst seit der Einführung von TOPIX haben wir alle Informationen kundenzentriert zusammengefasst". Wichtig war auch der wahlfreie Einsatz der Betriebssysteme unter MacOS und Windows und eine hohe Flexibilität für das recht variantenreiche Auftragsmanagement.

TOPIX setzt sich gegen namhafte Wettbewerber durch

Abgelöst wurde eine Software auf Navision-Basis. Neben einer Reihe kleinerer Anbieter wurde im Jahr 21012 auch der Einsatz von SAP geprüft. „Entscheidend war dann unter anderem, dass man in einer Bildschirm-Maske alle relevanten Dinge zu einem Kunden sehen und finden konnte“.

 

Einführung auf breiter Linie

Jörg Rewer: „Wir haben die Einführung zwar stufenweise gemacht, haben aber mit einem recht großen Schritt sofort mit der Nutzung vieler Module begonnen. Letztlich nutzten wir nach einem dreiviertel Jahr fast die ganze Bandbreite von TOPIX. Auch im CRM Bereich verwenden wir kein zusätzliches CRM-Tool".

 

Für sämtliche Produktionsaufträge wird die Projektverwaltung eingesetzt: "Ob es eine Katologproduktion ist, ob Fotografie oder ein IT-Projekt, dort ist überall die Projektverwaltung mit der Leistungserfassung im Einsatz". Und das an allen Standorten, auch in den Niederlassungen in Asien.

 

DA UNS STETS DIE SELBEN MITARBEITER ALS ANSPRECHPARTNER ZUR VERFÜGUNG STEHEN, WISSEN DIESE MITTLERWEILE RECHT GENAU, WIE WIR TICKEN UND WELCHE BEDÜRFNISSE WIR HABEN.
Jörg Rewer

Support-Aufwand bleibt überschaubar

Wir haben für unsere IT-Abteilungen ja ohnehin einen technischen Support, der auch die Administration von TOPIX mit erledigt. Außerdem gibt es noch eine organisatorische Administration, die bei uns eine eigene Mitarbeiterin übernimmt. "Sehr gering sind die Standard-Anfragen an den TOPIX-Support. Weitaus umfangreicher sind die Gespräche mit TOPIX zur Weiterentwicklung des Systems".

 

Umstieg hat sich gelohnt

Der Wechsel eines ERP-Systems erfodert immer einigen Aufwand. So hat es auch hier einige Zeit gekostet, bis alle Prozesse so in TOPIX überführt waren, dass sie auch wirklich rund liefen.

Jörg Rewer: "Aber der Aufwand hat sich gelohnt, denn wir administrieren heute den gesamten Betrieb aus einem einzigen ERP-Sytem heraus. Trotz der großen Vielfalt an Abläufen aus den einzelnen Unternehmensbereichen, deren individuelle Anforderungen sich doch sehr voneinander unterscheiden."

  • Unternehmen

    Branchen

    Management

     

    Mitarbeiter 2016

    online

     

     

Laudert GmbH & Co. KG

Medienproduktion, Fotografie, Druckvorstufe

Geschäftsführer: Rainer Joachim Laudert,
Jörg Rewer, Andreas Rosing

420

  www.laudert.de

  facebook.com/Laudert

  xing.com/Laudert

Mit der Benutzung stimme ich zu, dass diese Seite für korrekte Funktion und Analysen Cookies verwendet. Weitere Informationen...