Operatives CRM

Ein operatives CRM System vereinfacht durch Service Automation operative Prozesse in Marketing, Vertrieb / Sales & Kundenservice + automatisierten Support.

Beim operativen Customer Relationship Management ist der Name Programm. Es dient in erster Linie der optimalen Unterstützung der operativen Tätigkeit. Dabei ist es das „fleißigste“ aller CRM, das kontinuierlich die meisten Daten und das meiste Wissen sammelt. Auf diese Weise wird es zum wesentlichen Tool für Marketing, Vertrieb und Kundenservice, die so mit allen erforderlichen Informationen versorgt werden. Dafür greift das operative CRM oft auf den Datenbestand zu, der mit einem analytischen CRM aufgebaut wurde, hier greifen also beide Konzepte ineinander, sowohl im Tagesgeschäft, wie auch bei der strategischen Planung von Marketingaktionen wie Mailings. Im Idealfall bildet das operative CRM eine weitgehend automatisierte, zentrale Datenbank für die ganzheitliche Informationsversorgung zwecks Kundenansprache und Kundenbindung.

Die relevanten Informationen sind bei einem operativen CRM stets zur Hand

So lassen sich die Marketingaktivitäten und der Kundendialog optimal steuern. Dabei werden die Kontakthistorie und das bisherige Kaufverhalten ausgewertet, damit die neue Offerte möglichst passgenau und optimal zum übergreifenden Marketingkonzept passt. Genauso funktionieren die Bereiche Sales und Service, bei denen zum Beispiel key facts für anstehende Verkaufsgespräche oder die aktuelle Produktions- und Liefer-Planung abgerufen werden können. Gleichzeitig dokumentiert das System auch erfolglose Interaktionen und liefert so die Basis für Fehleranalysen oder einem gezieltes Nachfassen.

 

Auf diese Weise entsteht eine solide Basis für die ganzheitliche und integrative Pflege von Bestandskunden und die erfolgreiche Ansprache von Neukunden. Gleichzeitig werden die Potentiale von Up- und Cross-Selling-Ansätzen geprüft. Die Resultate eines operativen CRM zeigen sich also umgehend: Die Prozesse beschleunigen sich ungemein, punktgenaue Angebote führen zu mehr Abschlüssen und steigern so die Motivation im Vertrieb und schließlich – vielleicht am wichtigsten – Die Zufriedenheit der Kunden erhöht sich.

Vorteile und Kontakt

Vorteile eines operativen CRM Systems

  • Abfrage von Pflichtinformationen bereits bei der Neuanlage einer Adresse, welche automatisch im Kundenstamm hinterlegt werden.
  • Automatische Angebotsverfolgung = Versand von Nachfass-E-Mails anhand von frei definierbaren Stufen sowie automatische Schließung der Verkaufs-Chance bei Misserfolg.
  • Automatische Kundenpriorisierung = Vergabe von Prioritäten nach definierten Kriterien sowie Auswertungsmöglichkeit der Prioritätshistorie zur Nachvollziehbarkeit der vertrieblichen Betreuung
  • Automatische Adressanlage, bzw. Aktualisierung der Detailinformationen aus dem Impressum von Websites, E-Mail Footern, etc.
  • Einladungsfunktion im Terminkalender für externe Teilnehmer, bzw. Drittfirmen via E-Mail (inkl. Apple- bzw. Outlook-Kalender-Integration)

 

Jetzt unverbindlich anfragen

Unverbindliche Beratung für ein operatives CRM

Was ist die Summe aus 2 und 5?
peter prohaska

Auf der Suche nach einem CRM?

TOPIX vereint CRM, ERP, HR und Finance in einem modularen System. Holen Sie sich jetzt eine unverbindliche Erstberatung oder testen Sie uns.

Peter Prohaska

CCO (Chief Customer Officer)